Du willst Geld verdienen?

Gedanken übers Geld verdienen…

…der Begriff „Geld verdienen“ gehört zu den meist gesuchten in Deutschland. International ist es der englische Begriff „earn money“. Beide Begriffe verzeichnen einen kontinuierlichen Anstieg in der Suchhäufigkeit. Das zeigen zumindest die Charts des Google Trendbarometers so an:

Geld verdienen - Trend Chart
Earn Money - Trend Chart

Haben wir also einen stetig größer werdenden Bedarf daran Geld zu verdienen? Oder steckt dahinter nur ein ganz banaler Grund wie der Umstand, dass immer mehr Menschen einen Internetzugang haben und somit mehr Suchanfragen generieren?

Geld verdienen ist in Deutschland so einfach wie nie zuvor

Diesen Fakt muss man sich mal richtig ins Bewusstsein rufen. Ich meine damit nicht den schnellen Reichtum oder dass man von einem auf den nächsten Tag und beinahe durchs Nichtstun tausende Euro am Tag verdient. Das suggerieren viele Online-Kurse, eBooks oder Websites ja leider noch immer.
Nein, ich meine schlicht die vielen, vielen Möglichkeiten die man hier in Deutschland, als deutscher Staatsbürger hat. Möglichkeiten für die uns locker 80% der Weltbevölkerung beneiden. Ja, machen Sie sich das bitte mal klar. DAS ist unter anderem einer der Hauptgründe dafür, dass so viele Menschen nach Deutschland wollen und der es mir einfach unbegreiflich macht, dass noch immer so viele Deutsche jammern oder ihr Leben hier in Deutschland beklagen.

Sehr schön sieht man das immer wieder in der Auswanderer-Sendung „Goodbye Deutschland“, die jeden Dienstag auf VOX ausgestrahlt wird. Allzu oft hört man da Aussagen wie „Nie wieder Deutschland“ oder ähnlich. Dann machen sich die Protagonisten auf den Weg nach Spanien, Griechenland oder Kanada. Länder in denen es wunderschön ist, aber in denen man eben auch etwas tun muss für sein Geld. Und nicht gerade selten sieht man die selben Leute ein paar Folgen später wie sie sich kleinlaut zusammenpackend wieder auf den Rückweg nach Deutschland begeben….

Hier in Deutschland…

  • … können Sie in Frieden leben. Sie müssen keinen Gedanken daran verschwenden sich und ihre Familie vor einem Bomben- oder Kugelhagel zu sichern.
  • … muss niemand obdachlos sein. Jeder, der es will (!), bekommt einen warmen Schlafplatz und ein Dach über dem Kopf.
  • … gibt es eine Grundsicherung, die jedem eine Art Basiseinkommen garantiert. Egal ob er dafür arbeitet oder nicht.
  • … sind Lebensmittel extrem günstig und im Überfluss vorhanden. Vergleichen Sie das ruhig mal mit anderen Ländern.
  • … hat jeder Zugang zu sauberem Trinkwasser. Allein dieser Umstand sollte uns täglich die Freudentränen in die Augen treiben!
  • … ist jeder krankenversichert (der es will und nicht freiwillig austritt). Es gibt die ausnahmslose Versicherungspflicht.
  • … darf oder besser gesagt MUSS jedes Kind in die Schule. Das ist ein Privileg!
  • … haben wir über Bibliotheken und das unzensierte Internet absolut freien Zugang zu beinahe allem Wissen dieser Welt!

…was hat das alles mit Geld verdienen zu tun?

Auf jeden einzelnen dieser Punkte werde ich noch detaillierter eingehen. Ich will fürs erste einfach nur, dass Sie sich jeden Punkt durchlesen und wenigsten mal 1 Minute darüber nachdenken. Sich jeden Punkt ins Bewusstsein rufen und versuchen zu begreifen, in welcher glücklichen Lage Sie hier in diesem Land sind.

Sie müssen nicht täglich darüber nachdenken wie Sie den Tag überstehen ohne erschossen oder terrorisiert zu werden. Sie müssen nicht tagelang hungern oder für (schmutziges) Wasser kilometerweit laufen. Sie müssen keine 300 Euro auf den Tisch legen, damit sich ein Arzt mal Ihr angeschwollenes Fußgelenk ansieht. Die Grundbedürfnisse sind gedeckt!

Kurz gesagt: Sie haben das Privileg etwas aus Ihrem Leben zu machen! Das Glück liegt ganz allein in Ihren Händen! Sie müssen nur die Glotze ausschalten und loslegen!

Wie lässt sich Geld verdienen?

Ich denke hier gibt es zwei Möglichkeiten, die man grundlegend unterscheiden muss. Die beide ihre Vor- und Nachteile haben.

1. Mit viel Fleiß und Arbeit
Der Klassiker, an den jeder sofort denkt. Ob nun als Arbeitnehmer oder als selbständiger Unternehmer, mit viel Fleiß und harter Arbeit lässt sich mehr oder weniger leicht Geld verdienen. Wobei Unternehmer mit Sicherheit mehr Möglichkeiten, aber auch mehr Risiko haben.

Mein Tipp für den Anfang: Als Angestellter in der Freizeit beginnen ein Nebeneinkommen aufzubauen.

2. Sie lassen Ihr Geld für sich arbeiten
Sozusagen Geld verdienen für Fortgeschrittene. Wer bereits Geld hat, hat viele Geldanlage-Möglichkeiten es weiter zu vermehren. Beispielsweise über Zinsen, über Dividenden, als Kreditgeber oder Investor mit Unternehmensbeteiligungen, um nur mal einen groben Überblick zu bieten.

Die Möglichkeiten sind auch hier beinahe unendlich. Vieles habe ich ausprobiert und werde berichten.

Ich persönlich halte beide Varianten in Kombination für optimal. Möglichst viel Geld verdienen, sparsam leben und wenn schon Geld ausgeben, dann für Dinge die wiederum Geld erwirtschaften.